Olibolli kocht #11: Frühstücks-Ei „Olibolli“

Foto-5Kein Bock mehr auf gekochte Eier?! Rührei kommt Dir schon zur Nase raus?!
Juuut. Mach mal was Neues. Probier das Frühstücks-Ei „Olibolli“:

Foto-7Kleine Tapas-Schale mit Butter einfetten. Schippe Salz und Peffer drüber und eine dünne Schicht Crème fraîche [ˈKräm Frech‘]. Leckeren Schinken schneiden wir in kleine Quadrate und werfen die auch mit in die kleine spanische Tonschüssel. Nun kommt das Highlight: Ein Ei. Paar Kräuter aus dem Garten drüber. Fertig.

Eine kleine Lasagne-Schüssel mit heißem Wasser füllen. Tapas Schale reinstellen und die ganze Chose in den Ofen bei 180°. Nun kann sich jeder überlegen, wie er sein Ei möchte und es dann zur richtigen Zeit aus dem Ofen nehmen!

Advertisements

2 Gedanken zu „Olibolli kocht #11: Frühstücks-Ei „Olibolli“

  1. Heieiei, Deinen Blog muss ich direkt an meinen Mann weiterleiten 🙂
    Er kocht, liebt Musik und ist nun seit einigen Wochen aufs häkeln gekommen! Grandiose Mischung!
    Sonnige Grüße,
    Lina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s