Süppchen mit Bulgur und Fleischbällchen

FotoHerrlich. Die Küche riecht noch wie der Djemaa el Fna am Abend, wenn die Garküchen auf Hochtouren laufen und der Geschmack liegt mir noch auf der Zunge. Deswegen muss ich direkt hier in die Tasten hauen.
Um es kurz zu machen: Unfassbar lecker!!

Und so wird’s was:
Wir machen als erstes die Hackbällchen. Habe 400g Gehacktes genommen – halb und halb – natürlich wäre auch Lammhackfleich denkbar. Steht auf jeden Fall bei mir auf dem nächsten Einkaufszettel.
Hackfleisch also vermischen wir mit einer zerkleinerten Zwiebel, Petersilie, Piment, Zimt, Salz & Pfeffer. Ordentlich mit den Händen durchkneten.
Knet. Knet. Knet
Kleine Bällchen formen und mit Mehl bestäuben.
Topf auf den Herd. Olivenöl anwärmen und die Bällchen schön braun braten. Danach aus dem Topf nehmen und ab auf ein Brettchen in die Warteschleife. An dieser Stelle darf man auch mal ein Bällchen probieren. Vorsicht: heiß!

In dem Topf schwitzen wir eine Ladung zerkleinerte Zwiebeln an und ergänzen nach 5 Minuten den zermatschten Knoblauch. Dann haben die Möhren ihren Auftritt. Das ganze bei mittlerer Hitze. Die geschnittenen Tomaten kommen dazu und mit ihnen das Tomatenmark, die Gewürze, Zucker sowie Salz und Pfeffer. Nach dem die ganze Chose angeschwitzt wurde landet der Bulgur in dem Topf. Den verrühren wir so 2-3 Minuten und dann wird es feucht. Suppe wird zur Suppe!
400ml Hühnerfond, 400ml Rinderfond und 500ml heißes Wasser prüfen die Kapazität des gewählten Topfes. Deckel drauf und kochen lassen. 30-35 Minuten. Mahlzeit!

Einkaufszettel!
Fleischbällchen:
400g Hackfleisch halb/halb
1 ordentliche Zwiebel
Gehackte Petersilie
1/2 TL gemahlener Piement
Prise Zimt
3 EL Mehl
Olivenöl
Salz & Peffer

Süppchen:
Olivenöl
Große Zwiebel
3 Knoblaubzehen
2-3 Möhren
3-4 Tomaten
40g Tomatenmark
1 EL Baharat-Gewürz
1 EL gemahlener Koriander
Prise Zimt
1 EL Zucker
150g Bulgur
400 ml Rinderbrühe
400 ml Hühnerbrühe
600 ml heißes Wasser

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s