Couscous-Bratlinge

Couscous BratlingeSo Kinder. War etwas zu beschäfftigt und müde in den letzten Tagen aber nun gibt es wieder was zu futtern. Will ja nicht, dass ihr verhungert.

Schnelles Ding, wenn ihr mal nicht slowfood-mässig zwei Stunden lang in irgendwelchen Töpfen rühren wollt.

Ab geht’s:
Gemüsebrühe erhitzen und dann den Couscous im Blubberbad versenken. Rühren. Abkühlen lassen.
Hört in der Zwischenzeit vielleicht mal das neuen Album von Ja, Panik!
Libertatia heißt das Ding und ist für mich das erste große Album des noch jungen Musik-Jahres:

Wenn der Couscous kalt ist kommt das Ei dazu. Rühren.
Schafskäse, Gouda, Petersilie und die Gewürze werde nun auch reingeknetet.
Pfanne auf den Herd. Olivenöl erhitzen und dann aus der Couscous-Masse die Bratlinge formen.
Von beiden Seiten schön braun braten.

Dazu dann Sour Cream oder Kräuterquark. Fertig!

Für’s Bratlinge braten braucht’s:
100g Couscous
120ml Gemüsebrühe
1 Ei
45g Gouda
30g Schafskäse
Frisch gepflückte Petersilie
Salz & Pfeffer
1/2TL Paprikapulver, süß
1/2TL Koriander
1/2TL Harissa
Olivenöl
(Mengen für 2 Personen!)

Altes Brot noch im Schrank liegen?!
Paniermehl machen ist so 2013. Mach Dir Schuhe…

loafersvia: Joseybakerbread

Advertisements

Ein Gedanke zu „Couscous-Bratlinge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s