Nudeln machen…

IMG_3198Nudeln selber machen! Klingt einfach. Ist es auch. Geschmacklich: 1a.
Im Idealfall kauft man sich das Mehl und den Hartweizengrieß beim italienischen Supermarkt um die Ecke oder im Netz. Ich kaufe mein Zeug hier und kann nur Bestes berichten. Die Italiener kriegens irgendwie besser und feiner hin.

Nudelteig für 4 hungrige Nudelfreunde:
350g Mehl
200g Hartweizengrieß
4 Eier + Eigelb
Anderthalb T-Löffel Salz
Kleines Schlückchen Wasser

IMG_3199Alle Zutaten zusammenkloppen.
Knet. Knet. Knet.
Fertig.
Eine Stunde mindestens den Teig ruhen lassen. In Alufolie im Kühlschrank fühlt er sich am wohlsten. In der Zwischenzeit kann man sich schon mal ein Schächtelchen Wein aufruppen oder sich um die Saucen kümmern. Paar gibt es ja hier auch schon in der Auslage:
Hier. Da. Dort. Lecker.

So. Ganz wichtig. Nudelmaschine. Muss man einfach haben.
Nebenbei sieht die Maschine toll aus und gerade auf einer dunklen Holzarbeitsplatte macht die kleine silberschimmernde Maschine echt was her. Italienisch sollte sie schon sein und die billigste würde ich auch im Regal stehen lassen. Wenn man sich schon keinen Ferrari leisten kann und auf einer Wespa dämlich aussieht, dann ist eine Nudelmaschine die einfachste Möglichkeit sich für kleines Geld italienisches Lebensgefühl zu kaufen.

Nudeln machenTeig also durch die Maschine drehen. Immer dünner werden. Schön einmehlen.
Nudelaufsatz nutzen, durchdrehen und die Nudeln kurz trockenen.

Pronto!
IMG_3413

Advertisements

Ein Gedanke zu „Nudeln machen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s