Tomatensuppe

FotoKlar. Kochen tue ich immer noch aber der Weg auf den Blog ist dann immer kein leichter.
Nach satt kommt müde. Oder:
Faulheit vs. viel Arbeit.
Sofa vs. Laptop.
Schlafen vs. wach.
You know it.

Aber jetzt geht’s hier mal wieder weiter. Tomatensuppe.
Immer gut und lecker. Als Vorspeise aber auch als große Portion zur akuten Hungerbekämpfung.

Backofen an. 120°.
Eine ordentlich Ladung Rispentomaten. 14 dicke, reife Dinger sollten es schon sein.
Halbieren und in eine große Auflaufform legen und schön die Salz und Pfeffermühle kreisen lassen.
Auf jede zweite Tomate legen wir ein Scheibchen Knoblauch und gönnen der Tomate dazu noch einen Klacks Olivenöl.

Ab in den Ofen. 2 Stunden Pause. Einfach mal die Blumen auf dem Balkon gießen und die Füße hochlegen. Musik dazu?! Here we go:

***

Nach 2 Stunden holen wir uns den großen Topf aus dem Keller. Tomaten aus dem Ofen direkt in den Topf. Dazu eine Dose Tomaten, Paprikapulver, Chili und mindestens eine Hand voll Basilikum. 2 rote Paprikas schneiden wir in kleine Stück und packen sie auch in den Topf. Die leere Dose der Dosentomaten füllen wir zwei Mal mit Wasser und kippen das auch noch dazu.
Niedrige bis mittlere Temperatur. 1 Stunde. Chilliges Köcheln.

In der Zwischenzeit können wir das frische Weißbrot oder Baguette in dicke Scheiben schneiden und eine gute Portion Ziegenkäse zerkleinern.

Stunde rum. Tomatensuppe im Topf sollte etwas eingedickt sein?! Etwas abkühlen lassen.
Pürierstab rein und gib ihm!
Pürier. Pürier. Pürier.

Suppe nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und sanft erhitzen.
Brot nun leicht anrösten. Ziegenkäse drauf. Nochmal in den Ofen bis der Käse etwas weicher geworden ist.

Suppe in den Teller und den Ziegenkäse-Croûton schwimmen lassen.
Mahlzeit!

Süppchen hätte gern:
14 große Rispentomaten
2 große Knoblauchzehen
Dicke Ladung Basilikum
2 rote Paprikaschoten
1 Dose Tomaten (stückig, 400g)
1 rote Chilischote, rot, feingehackt
1 TL Paprikapullver
Salz & Peffer

Baguette oder knuspriges Weißbrot
Packung leckerer Ziegenkäse

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s